ABEL CM – Beschickung von Membranfilterpressen

Der Hintergrund

Auf der Anlage unseres Kunden befindet sich eine neu erbaute Entsorgungsanlage für mineralische und teilweise auch organische Bohrschlämme: Der Bohrschlamm mit 15-20% TS-Gehalt wird von Tanklastern über ein Siebsystem in 8 Vorlagebehälter mit Rührwerken gepumpt.

Die Anwendung

Im 24/7-Betrieb werden 2 Membranfilterpressen mit 4 ABEL-Kompaktmembranpumpen des Typs CM-G-C262 (jede mit einer Förderleistung von 10 m³/h) beschickt. Die ABEL CM-Pumpen haben die Aufgabe, die Pressen zuverlässig und schnell mit den abrasiven Schlämmen zu füllen. Ab einem Druck von ca. 8-9 bar übernehmen dann die Membranfilterpressen selbst die weitere Entwässerung der Schlämme bis ca. 13 bar.

Das Ergebnis

Die Füllzeit sowie auch die Press-Zeit beträgt je ca. 1 Stunde, sodass nach 2 Stunden der Filterkuchen mit einem TS-Gehalt von bis zu 80% in die darunter befindlichen Muldencontainer fallen kann. Das Gewicht des Kuchens beträgt pro Charge ca. 2,7 t. Schon nach kurzer Zeit war durch den Einsatz der ABEL CM-Pumpen deutlich zu erkennen, dass der Energieverbrauch der Anlage insgesamt sehr gering ist. Laut Aussage unseres Kunden wurden im Jahr 2020 mit einem Stromverbrauch von 22.000 kWh 20.000 t Schlamm verarbeitet, das bedeutet nur 1,1 kWh/t an Stromkosten.

Weitere Informationen

Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen.

Anfrage

Pumpenanfrage

Anfrage

Pumpenanfrage

Weiteren Informationen

Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen.