ABEL HMQ – Transport von Bergbauschlämmen

Unser Kunde hat seinen Hauptsitz in Lateinamerika. Die Hauptaktivitäten befinden sich in der Kupfergewinnung und -verarbeitung. Das Unternehmen erzeugt ein jährliches Produktionsvolumen von etwa 100.000 Tonnen Feinkupfer.

Die Anwendung

Der Produktionsprozess erfordert eine Technologie, die in der Lage ist, eingedickte Schlämme mit dem höchstmöglichen Feststoffgehalt zu pumpen, ohne einen Stillstand der Transportleitung zu riskieren. Das Unternehmen wusste, dass Unterbrechungen in der Metallproduktion aufgrund von unerwarteten Ausfallzeiten der Pumpenanlage hohe Kosten verursachen würde und bewertete daher die Kolbenmembrantechnologie als die beste Option zur Bewältigung dieser anspruchsvollen Aufgabe. Angesichts der spezifischen Produktionsanforderungen des Bergwerks wurden die Pumpen für einen kontinuierlichen Betrieb geplant, d.h. 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr.

Die Anforderungen der Anwendung, die Eigenschaften des Mediums, die Bedeutung der Verfügbarkeit der Pumpenanlage und der Bedarf an Pumpen mit dem höchsten Gesamtwirkungsgrad führten zur Auswahl der ABEL-Kolbenmembrantechnologie, da diese alle Anforderungen erfüllt. Das Pumpen eingedickter Bergbauschlämme hat für den Produktionsprozess höchste Priorität. Als Lösung schlug ABEL vor, eine einzige Kolbenmembranpumpe der HMQ-Serie zu installieren, die für die spezifischen Betriebsanforderungen am besten geeignet ist.

Die ABEL-Lösung

Die gewählte HMQ-Pumpe kann einen Druck von 75 bar und eine Fördermenge von 230 m³/h bei einem Feststoffgehalt von 62% erreichen. Dies bedeutet, dass der Kunde mit einer Fördermenge von insgesamt 375 Tonnen Trockenmasse pro Stunde rechnen kann. Diese Pumpenparameter werden mit einer Leistung von weniger als 558 kW erfüllt und entsprechen somit der geforderten Effizienz.

Die Forderung, dass die Pumpe ihre Förderleistung an unterschiedliche Produktionsbedingungen anpasst, wird durch einen Frequenzumrichter erreicht. Die ABEL-Pumpe wurde 2016 installiert und ist seitdem dauerhaft in Betrieb.

Weitere Informationen

Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen.

Anfrage

Pumpenanfrage

Anfrage

Pumpenanfrage

Weiteren Informationen

Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen.