HM – Kolbenmembranpumpe

Zuverlässigkeit bei hohen Drücken und Fördermengen

Die HM Kolbenmembranpumpen wurden entwickelt, um große Förderströme bei gleichzeitig hohen Betriebsdrücken auch im Dauerbetrieb leisten zu können. In mittlerweile 20 Jahren permanenter Produktweiterentwicklung wurde die Konstruktion dieser Hochdruckmembranpumpe immer wieder den neuesten Erkenntnissen und Anforderungen angepasst.

Die Kolbenmembranpumpen gibt es als einfach- oder doppeltwirkende Ausführung. Sie überzeugen durch hohe Förderleistung, zuverlässige Funktion und besonders niedrige Betriebs- und Wartungskosten. Die ABEL HM-Kolbenmembranpumpen sind mit vorgeformten Membranen ausgestattet, die während des gesamten Hubes keinerlei Dehnung unterliegen. Die Konstruktion der HM ist besonders für schwierigen Medien vorteilhaft.

Dieser Typ von Verdrängerpumpe ist weltweit zur ersten Wahl im prozesskritischen Einsatz geworden; z.B. als Sprühturmbeschickungspumpe, aber auch beim Transport von stark abrasiven Schlämmen heterogener Korngröße. Als Filterpressenbeschickungspumpe mit Drucksensorregelung ist dieser Kolbenmembranpumpentyp sehr energieeffizient, langlebig und von hohem Wirkungsgrad.

Technische Spezifikation

  • Max. Fördermenge: 90 m³/h
  • Max. Druck: 10 MPa
  • In ATEX-Ausführung erhältlich

Material

  • Sphäroguss
  • Edelstahl
  • Gummiert
  • Polypropylen

Anwendungen

  • Minenentwässerung
  • Transport vom Eindicker
  • Transport von Schlämmen/Fluiden
  • Autoklavenbeschickung
  • Filterpressenbeschickung
  • Sperr-/Spülwasserversorgung
  • Sprühtrocknerbeschickung
  • Drehrohrofenbeschickung

Weitere Informationen

Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen.

Anfrage

Pumpenanfrage

Anfrage

Pumpenanfrage

Weiteren Informationen

Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen.