ABEL HPT – Mobiler Pumpeneinsatz im Container

Die Anwendung

Unser Kunde, ein großer rumänischer Öl- und Gasproduzent, suchte ein einfach zu installierendes, mobiles Konzept. Es wurde eine Lösung gesucht für

  • den Transport von salzhaltigem und leicht verschmutztem Brauchwasser
  • das Auffüllen von unterirdischen Bohrlöchern mit Wasser bis 1000 m Tiefe zur besseren Förderung von Restöl aus unterirdischen Bohrlöchern

Die ABEL-Lösung

ABEL bot Pumpen mit geringer Restpulsation, die als Komplettlösung geliefert werden an, so dass kundenseitig keinerlei größere Anbindung an bzw. in die vorhandene Anlage erforderlich ist. Lediglich Stromanschluss und der Anschluss der saug- und druckseitigen Rohrleitung sind erforderlich. Es ist keinerlei Verkabelung zwischen den elektrischen Verbrauchern und der Steuerung bzw. dem Frequenzumformer notwendig, da dies bereits innerhalb der Container fest installiert ist. Dadurch sind die einzelnen Pumpen weitestgehend mobil, so dass sie bei Bedarf an jeden anderen Ort transportiert, angeschlossen und dort betrieben werden können.

Insgesamt wurden 16 Triplex-Hochdruckplungerpumpen der Baureihe HPT anschlussfertig montiert in 12’-Container inklusive Frequenzumformer und Schaltschrank geliefert. Die vom Medium berührten Teile der Pumpen sind aus Edelstahl, die Pumpenzylinder sind wegen des höheren Qualitätsanspruchs nicht gegossen, sondern geschmiedet. Die Plungerabdichtung ist als fettgeschmierte Stopfbuchse ausgeführt, da das Wasser Verunreinigungen enthalten kann. Die saug- und druckseitigen Ventile der Pumpen sind als sogenannte Pilzventile ausgeführt.

Weitere Informationen

Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen.

Anfrage

Pumpenanfrage

Anfrage

Pumpenanfrage

Weiteren Informationen

Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen.