Neue Kompressoren für umweltfreundlichere Produktion

Für die Luftversorgung unserer Produktion in Büchen hat sich die Nutzung von zwei Kompressoren bewährt. Mit den Jahren erhöhten sich jedoch stetig die Betriebskosten. Der Blick auf den Energieverbrauch, im Vergleich zu den neuen Technologiestandards, und unser steigendes Bewusstsein für ABELs ökologischen Fußabdruck haben uns zu der Entscheidung geführt, in zwei neue Kompressoren zu investieren.

Durch die Investition in zwei neue Kompressoren wurde die CO2 Klimabilanz in den Produktionsgebäuden deutlich verbessert und der Lärmpegel um circa die Hälfte reduziert.

Ein weiterer Vorteil dieser Neuanschaffung ist, dass die Kompressoren separat voneinander gewartet werden können, ohne einen Luftversorgungsausfall in der Produktion zu erhalten. Hinzu kommt, dass wir durch das Monitoring der Kompressoren ein besseres Verständnis über die Luftverbräuche erhalten.