Bergbaupumpen made in Germany

Seit den Anfängen hat ABEL kontinuierlich daran gearbeitet, ein geeignetes und umfassendes Angebot an Pumpen für den Bergbau anzubieten. Aus diesem Grund verlassen sich Bergbauunternehmen weltweit auf ABEL als ihren Hauptlieferanten, wenn es darum geht, die Anforderungen beim Transport von abrasiven Medien zu erfüllen. Bergbaufirmen haben die Stärken von ABEL bei wichtigen Bergbauanwendungen wie der Minenentwässerung, Tailingstransport und der Rückverfüllung erkannt, was die Fähigkeit unter Beweis stellt erfolgreiche Lösungen für die schwierigsten Situationen zu bieten.

ABEL verfügt über geeignete Pumpen für jede Art von Bergbaubetrieb, vom Transport des feststoffhaltigem Wassers aus der Grubensohle bis hin zur Förderung von zähflüssigen und abrasiven Medien bei sehr hohem Druck, die zur Rückverfüllung von Bergwerken verwendet werden. Eine zusätzliche Herausforderung stellen die sauren Mineralschlämme dar, die bei den Raffinationsprozessen in Nickel-, Kupfer- oder Goldminen verwendet werden. ABEL hat für diese Fälle Pumpen entwickelt, deren produktberührende Teile aus Werkstoffen wie Polypropylen, Edelstahl, Duplex-Edelstahl bestehen oder mit einer säure- und verschleißfesten Innenbeschichtung aus Hartgummi versehen sind.

Auf allen Kontinenten gibt es Tagebaue. Die Mineralien werden unter sehr unterschiedlichen klimatischen Bedingungen abgebaut und aufbereitet. Die Pumpen werden beispielsweise im Freien bei extremer Hitze, Kälte, Feuchtigkeit, Schmutz usw. betrieben. Trotz dieser Bedingungen müssen sie jeden Tag, 24 Stunden lang, einsatzbereit und in einem einwandfreien Zustand bleiben. Unsere Aufgabe ist es, Pumpen für diese anspruchsvollen Anwendungen weiter zu entwickeln, die solchen extremen Bedingungen standhalten.

Vor allem in den letzten Jahren haben wir viele Aufträge für Bergbaupumpen erhalten, was auch einen Fortschritt in der Zuverlässigkeit unserer Pumpen darstellt, da wir ständig an deren Verbesserung arbeiten.